SIS-sevres

Puppentheater in der Grundschule

von Sabine Ide-Mallon

Der Puppenspieler Lutz Großmann kam am Mittwoch, den 14. März, an unsere Grundschulen und spielte für die jüngeren Schüler « Geschichten gegen die Angst ».

Nach zweistündigem Aufbau verwandelte sich der Klassenraum in ein echtes Theater mit Bühne, auf der eine grellgrüne Kommode mit vielen unterschiedlichen Schubladen stand. Die drei Geschichten, die aus der Kommode erzählt wurden, handelten von allgemeinen Ängsten, die man als Kind oder Erwachsener haben kann.

In der ersten Geschichte « Woher die dunkle Nacht kommt » hatte ein kleines Mädchen namens Nadja Angst vor dem Einschlafen. Ihr wurde von einem mutigen Pinguin erklärt, dass die Nacht notwendig für unser Leben ist.

Das zweite Stück « Die Geister von der Dachrinne » handelte von Plappermaul und Quasselstrippe, die versuchten Tierkindern einzureden, dass sie nichts können oder keiner sie mag. Am Ende wurden die boshaften Geister jedoch erfolgreich vertrieben.

Die Aufführung endete mit dem Stück « Bärhirsch und Hirschbär », in dem es um Trennungsängste ging.

Mit verblüffend einfachen Mitteln und auf eine sehr einfühlsame Art sowie mit sprachlich anspruchvollen Texten ist es dem Schauspieler gelungen, sein junges Publikum in den Bann zuziehen.

Ein überwältigendes Theatererlebnis zum Mutmachen!


Par : Cornell-Pouret le 27/03/2018

ACTUALITÉS

dimanche 9 septembre 2018 de 12h à 16h
9 élèves sur 10 ont obtenu une mention
We still have places available in several classes.