SIS-sevres

Schulleben

Die Spracherlernung und -anwendung geht über den schulischen Rahmen hinaus, daher wird den SIS-Schülern/innen) die Möglichkeit gegeben, über zahlreiche multi-kulturelle Aktivitäten in englischer und deutscher Sprache ihre kreativen Fähigkeiten individuell zu erforschen, sich fremden Kulturen zu öffnen, und dabei zu lernen, kritisch und eigenständig zu denken. Gymnasialschüler der SIS können an folgenden Aktivitäten teilnehmen.

Theaterkursen

Klassenausflügen

Internationaler Bibliothek

Diskussionsforen

Abschlussfeier

Studienberatun

Theaterkurse

Aus der Überzeugung, dass es für die Entwicklung der kreativen Fähigkeiten der Schüler wichtig ist, sich auf verschiedenste Art künstlerisch zu betätigen, fördern die SIS derartige Aktivitäten.

Das Theaterspielen ermöglicht den SiS-Schülern, eigene Fähigkeiten zu entdecken, ihre Kreativität zu entwickeln und Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Theaterstücken in englischer und deutscher Sprache lernen sie, in altersübergreifender Teamarbeit ein Gemeinschaftsprojekt zusammenzustellen und in einer fremden Sprache vor einem grossen Publikum zu sprechen.

Englische Sektion :

Alle Gymnasialschüler können als Schauspieler, Sänger, Musiker oder Bühnengestalter am grössten Theaterprojekt “The Play” teilnehmen. Jedes Jahr wirken an dieser Theaterproduktion über 100 Schüler mit, die an 2 Abenden auf der städtischen Bühne aufgeführt wird und in der SIS-Gemeinschaft sehr beliebt ist. Jedes Jahr wird ein neues Theaterstück geschrieben und inszeniert. Es ist ein einzigartiges Erlebnis für alle Mitwirkenden, ob Schauspieler oder Lehrer, ob vor oder hinter der Bühne, angefangen vom Skript über die Proben bis zur Aufführung. Und es bietet den Schülern die einmalige Gelegenheit, zusammen mit anderen Altersgruppen (ab der 8. Klasse) an einer richtigen Theaterinszenierung mitzuarbeiten.

Deutsche Sektion :

Für das grösste Theaterprojekt  “Die Bühne” wird jedes Jahr von den SIS-Lehrern ein neues Theaterstück geschrieben und inszeniert. Es ist ein einzigartiges Erlebnis für alle Mitwirkenden, ob Schauspieler oder Lehrer, ob vor oder hinter der Bühne, angefangen vom Skript über die Proben bis zur Aufführung. Und es bietet den Schülern die einmalige Gelegenheit, in Gemeinschaftsarbeit mit allen anderen Altersgruppen an einer richtigen Theaterinszenierung mitzuarbeiten.

  Pour voir les photos de notre dernière production 

Klassenausflüge

Aus der Überzeugung, dass Auslandserfahrungen und Jugendaustausche sich in pädagogischer Hinsicht sehr positiv auf die Spracherlernung und die Öffnung gegenüber fremder Kulturen auswirken, fördern die SIS Sprachreisen und Jugend-Austauschprogramme.

Die englischsprachigen Schüler der 10. Klasse haben die Möglichkeit, an einem 4-6 wöchigen Jugend-Austauschprogramm mit der SIS-Partnerschule in Australien teilzunehmen. Die SIS-Schüler verbringen hierzu einen Teil ihrer Sommerferien in Australien und die australischen Austauschschüler besuchen ihre französischen Gastfamilien im Dezember, wobei alle Gastschüler während ihrer Aufenthalte jeweils am Unterricht der Oberstufenklassen teilnehmen können und gleichzeitig während ihrer Schulferien in den Gastfamilien ein neues Land und eine fremde Kultur für sich entdecken können.

Die Schüler der 11. Klasse beider Sprach-Sektionen haben die Möglichkeit, in der Woche vor den Herbstferien an einem der folgenden Programme teilzunehmen:

Englische Sektion :

  • Schottland: eine Reise in die Herbstlandschaften der Highlands rund um die folkloristischen Landestraditionen (Musik, Lieder, Mythos und Poesie)
  • London: auf den Spuren des Britischen Kolonial-Imperiums
  • Irland: eine Entdeckungsreise in das Heimatland des Poeten Yeats mit Besichtigung der Städte Dublin und Sligo.  

Jugend-Austauschprogramm : Zehntägige Reise in die Sèvres- Partnerstadt Mount Prospect bei Chicago; die SIS-Schüler reisen Ende Oktober in die USA und die amerikanischen Gastschüler kommen im darauffolgenden Frühling zu einem Rückbesuch.

Deutsche Sektion :

  • Berlin: eine Entdeckungsreise in die Geschichte dieser auch kulturell wertvollen Stadt (mit Theater- oder Konzertbesuch)
  • Wien: auf den Spuren der grossen Musiker der letzten Jahrhunderte (mit Konzertbesuch), Eintauchen in die Kulissen der Weltgeschichte

Abitur-Vorbereitungskurs für OIB-Schüler :

Die Abiturienten (12. Klasse) verbringen eine Woche zusammen mit ihren Lehrern außerhalb ihrer Familien, um sich auf die Abiturprüfungen der OIB-Fächer in Literatur und Geographie-Geschichte in englischer Sprache vorzubereiten.

Die deutschsprachigen SIS-Abiturienten (12. Klasse) verbringen 4 Tage zusammen mit ihren Lehrern außerhalb ihrer Familien, um sich auf die Abiturprüfungen der OIB-Fächer in Literatur und Geographie-Geschichte in deutscher Sprache vorzubereiten.

Dabei wird auch die gemeinschaftliche Arbeit gefördert. Die SIS-Schüler der 11. Klasse können ebenfalls 2 Tage dort verbringen, um sich auf ihre mündliche Prüfung in deutscher Sprache vorzubereiten.

 

Internationale Bibliothek

Die SIS-Oberstufenschüler/innen haben Zugang zu einem eigenen “CDI Inter”-Zentrum innerhalb des JP Vernant-Gymnasiums mit zahlreichen literarischen Werken, Nachschlagewerken, Zeitschriften und Videos (DVDs) in englischer und deutscher Sprache.

 

Diskussionsforen

Im Rahmen des “Harvard Model Congress” tragen die SIS aktiv zu einer dreitägigen Ideenwerkstatt bei, die jedes Jahr in einer anderen europäischen Stadt zusammentrifft. Unter Anleitung ihrer Lehrer bereitet sich eine Gruppe von 20 SIS-Schülern der 10. und 11. Klasse in den vorangehenden Monaten auf diese Konferenz vor, wobei sie auch lernen, (freundliche) Diskussionsmethoden und -strategien anzuwenden.

Abschlussfeier

Sobald die offiziellen Abitur-Ergebnisse bekannt sind, organisieren die SIS Anfang Juli eine Abiturfeier, die nach der angelsächsischen Tradition mit einem festlichen “Senior Prom” Abend endet. SIS-Lehrer, Schüler und Familien haben an diesem Abend Gelegenheit, mit feierlichen Reden und Eingaben gemeinsam auf die Schulzeit der Abiturienten zurückzublicken. Das “Yearbook Committee” stellt in kürzester Zeit ein Erinnerungsalbum mit Fotos, Berichten und Auszügen der Abschlussfeier zusammen, während die Abiturienten sich beim “Senior Prom Tanzabend” amüsieren.

 

Studienberatung

Die Entscheidung darüber, welchen Weg ein Schüler nach dem bestandenen Abitur einschlägt ist oft nicht einfach. Daher organisieren die SIS jedes Jahr zahlreiche Informationsveranstaltungen über Bildungswege in Frankreich oder auf internationaler Ebene, um Schülern und Eltern in ihrer Entscheidungsfindung zu helfen.

Weiterhin haben SIS-Schüler die Möglichkeit, sich von der englischen Beratungsstelle Futurewise unterstützen zu lassen, die individuelle Beratung in bezug auf Studien- und Karrieremöglichkeiten je nach persönlichen Voraussetzungen und Interessen anbietet (etwa über Selbsttestungsvormittage, individuellen Beratungsgesprächen mit einem Coach oder über einen online-Service).

Studium in einem englischsprachigen Land:

Die Studienaufnahmebedingungen in England, den USA oder Kanada sind sehr unterschiedlich. Daher helfen die SIS-Lehrer oder Studienberater den Schülern, die richtige Entscheidung zu treffen und unterstützen sie in der Studienbewerbung.  

Studium in Deutschland :

Bei Eintritt in die Oberstufe können die Schüler eine Studienberatung in Anspruch nehmen (Conseil d’Etudes Universitaires). In einem 20-45 minütigen individuellen Gespräch mit einem speziell für Deutschland zuständigen Studienberater können die Schüler Fragen stellen und Auswahlkriterien besprechen. Weiterhin können sie an Studienkonferenzen (zur Auswahl der geeigneten Universität und Aufnahmeverfahren) teilnehmen oder sich auch über eine längere Zeit fortlaufend beraten lassen.

Pour plus d'informations sur notre dernier forum

 

>> Einschreibung

 


Par : admin le 11/03/2016